Von Ap initiierter Tuningklub vor dem Start

Donnerstag, 17. November 2016 | 0 Kommentare
 
Seit über 15 Jahren bietet das Unternehmen unter dem Markennamen Ap Fahrwerke an – mit einem eigenen Tuningklub will man jetzt die Fans veredelter Fahrzeuge noch näher mit der Branche verbinden
Seit über 15 Jahren bietet das Unternehmen unter dem Markennamen Ap Fahrwerke an – mit einem eigenen Tuningklub will man jetzt die Fans veredelter Fahrzeuge noch näher mit der Branche verbinden
„Mit der Szene für die Szene“ ist nach eigenem Bekunden schon seit Jahren das Motto der Ap Sportfahrwerke GmbH (Gaildorf). Zur Essen Motor Show will der Fahrwerkshersteller daher nun eine markenoffene Tuning-Community initiieren. Der sogenannte „Ap Club: World of Tuning“ soll die Tuningszene ganz nah mit der Tuningbranche verbinden. Interessenten können dem Klub demnach kostenlos beitreten und gehen damit nach Unternehmensangaben „nur die Verpflichtung ein, ihrem Tuninghobby treu zu bleiben“. Im Gegenzug dafür werden den Mitgliedern außer Rabatten auf Ap-Fahrwerke, Ap-Merchandisingangebote und dergleichen mehr noch reduzierte oder kostenlose Eintrittskarten für Messen und Tuning-Events versprochen. Als Dreh- und Angelpunkt des Ganzen soll bei alldem der Ap-Blog unter www.blog.ap.de fungieren, wo unter anderem direkt von Veranstaltungen berichtet wird oder Berichte über getunte Fahrzeuge zu lesen sind. „Mit unserem Ap-Klub wollen wir die Tuning-Community noch näher zusammenbringen“, sagt Ap-Marketingreferent Dominik Zauner. cm

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Kategorie: EDV & Online, Markt, Produkte, Tuning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte lösen Sie folgende Aufgabe: *