Christoph Kissling wird neuer CEO der Rhiag Group in der Schweiz

Donnerstag, 10. November 2016 | 0 Kommentare
 

Der italienische Teilehändler Rhiag hat für seine Schweizer Tochtergesellschaft Rhiag Group Ltd. einen neuen Chief Executive Officer ernannt. Wenn der aktuelle CEO André Sauteur zum Ende dieses Jahres in Ruhestand geht, werde Christoph Kissling die Geschäftsführung übernehmen, heißt es dazu. Rhiag gehört zu den führenden europäischen Teilehändlern mit Ausrichtung auf das B2B-Geschäft und wurde im vergangenen Jahr durch die US-amerikanischen LKQ Corporation übernommen. Im Geschäftsjahr, das am 30. September 2015 endete, lag der Umsatz der Gruppe bei rund 882 Millionen Euro. Eine Niederlassung in Deutschland besteht nicht, ist aber Gesellschafter der ATR International AG mit Sitz in Stuttgartab

 

Schlagwörter: , , , ,

Kategorie: Markt, Werkstatt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *