Weiteres Rekordquartal für Zulieferer Magna

Montag, 7. November 2016 | 0 Kommentare
 

Der kanadische Automobilzulieferer und -produzent Magna International hat wie schon für den vorangegangenen Dreimonatszeitraum auch für das dritte Quartal des laufenden Geschäftsjahres Rekordzahlen vorlegen können. Von Juli bis September erzielte das Unternehmen einen Umsatz in Höhe von mehr als 8,8 Milliarden US-Dollar (rund 7,9 Milliarden Euro), was 15,5 Prozent über dem entsprechenden Referenzwert des Vorjahreszeitraumes liegt. Als bereinigtes EBIT werden 715 Millionen US-Dollar Dollar (etwa 646 Millionen Euro) ausgewiesen, was sogar einem Plus von 26,5 Prozent gegenüber dem dritten Quartal 2015 entspricht. Der Nettogewinn legte um sieben Prozent auf 503 Millionen US-Dollar (rund 454 Millionen Euro) zu. Mit Blick auf die ersten neun Monate des laufenden Jahres werden ein Umsatz in Höhe 27,2 Milliarden Dollar (plus 15,4 Prozent), ein bereinigtes EBIT von 2,2 Milliarden Dollar (plus 17,6 Prozent) sowie ein Nettogewinn von ziemlich genau zwischen 1,5 und 1,6 Milliarden Dollar (plus 6,2 Prozent) ausgewiesen. Vor diesem Hintergrund bekräftigt das Unternehmen seinen ohnehin positiven Ausblick auf das Gesamtjahr in Erwartung eines Umsatzes in Höhe von irgendwo zwischen 35,8 und 37,0 Milliarden Dollar bei einer EBIT-Marge von rund acht Prozent. cm

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *