Über Hofele ist auch Cooper bei der Essen Motor Show dabei

Freitag, 28. Oktober 2016 | 0 Kommentare
 
Eines der bei der Essener Messe auf Cooper-Reifen stehenden Showfahrzeuge wird die „G-Cross“ genannte Variante der G-Klasse von Mercedes-Benz sein, die der Tuner Hofele-Design dort ausstellen wird
Eines der bei der Essener Messe auf Cooper-Reifen stehenden Showfahrzeuge wird die „G-Cross“ genannte Variante der G-Klasse von Mercedes-Benz sein, die der Tuner Hofele-Design dort ausstellen wird

Offiziell sind mit Conti, Hankook und Toyo zwar nur drei Reifenhersteller unter den mehr als 500 Ausstellern bei der Essen Motor Show. Doch auch Cooper ist vor Ort mit dabei, denn der US-Reifenhersteller zeigt sich bei der Tuning- und Motorsportmesse im Ruhrgebiet als Reifenpartner von Hofele Design. Denn mit der „G-Cross“ genannten Variante der G-Klasse von Mercedes-Benz sowie einem Jeep Wrangler Evolution HF 280 in neu designter Facelift-Version werden zwei Showfahrzeuge des Tuners mit Cooper-Reifen des Typs „Discoverer LTZ“ im Format 305/40 R22 bei der Messe zu sehen sein. Dieses Modell zeigt zwar ein grobstolliges Offroadprofil, doch zum Cooper-Portfolio zählen darüber freilich noch eine ganze Reihe weiterer Sommer- und Winterprofile für Allradler/Geländewagen, wobei vergangenes Frühjahr beispielsweise gerade erst der „Zeon 4XS Sport“ als Neuheit eingeführt worden oder etwa der „Weathermaster WSC“ bei mittelgroßen und großen SUVs für Fahrsicherheit während der kalten Monate des Jahres sorgen soll. cm

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Markt, Produkte, Tuning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *