Feneberg-Premio-Betrieb in Mindelheim wird dritter „Top-Performer 2016“

Montag, 24. Oktober 2016 | 0 Kommentare
 
Das Team um Mehmet Demirel (zweiter von rechts) zeichne sich durch ein modernes Verständnis von Unternehmensführung aus und setze außerdem klar auf eine Multichannel-Ausrichtung
Das Team um Mehmet Demirel (zweiter von rechts) zeichne sich durch ein modernes Verständnis von Unternehmensführung aus und setze außerdem klar auf eine Multichannel-Ausrichtung

Das moderne Verständnis der Unternehmensführung, das mit einer Multichannel-Ausrichtung ganz auf die heutigen Bedürfnisse von Kunden zugeschnitten ist, hat die Entscheider bei den Goodyear Dunlop Handelssystemen (GDHS) überzeugt: Der Betrieb von Mehmet Demirel ist der dritte Top-Performer des Jahres.

Kunden dort ausfindig machen und begeistern, wo sich diese gerade aufhalten, dieses Konzept wird im Premio-Betrieb von Mehmet Demirel konsequent gelebt. Die sorgfältige Pflege des Internetauftritts und des Onlineshops versteht sich darum von selbst. Auch die Präsenz in sozialen Medien spielt für ihn eine wichtige Rolle. „Ob bei Facebook, Instagram oder speziellen Autoforen – im Social Web findet ein erheblicher Informationsaustausch statt. Die Menschen sind gierig nach Bildern, Fotos und Meinungen, jeder zeigt, was er hat und was er kann. Wer hier nicht mitspielt, vergibt eine große Chance, Teil einer meinungsmachenden Community zu sein.“ Und Demirel ist sich sicher: „Wer die modernen Wege nicht mitgeht, wird sich auf Dauer nicht durchsetzen können.“

Da online aber nicht die ganze Welt ist und Demirel auch offline neue Kunden ansprechen möchte, hat er in der Mindelheimer Innenstadt ein Schaufenster dekoriert. „Wir stellen hier auffällig unser Tuningportfolio und die neuesten Felgentrends aus. Hunderte potenzielle Kunden gehen und fahren hier täglich vorbei. Das ist die beste Werbung.“ Eine wichtige Rolle spielt damit auch der stationäre Betrieb: „Eine große Auswahl an Reifen und Felgen, ein Alufelgen-Showmobil und ein Kundenterminal mit 3D-Felgenkonfigurator und natürlich eine freundliche und kompetente Beratung sorgen für die nötige Attraktivität“, heißt es dazu in einer Mitteilung der GDHS.

Der Mindelheimer Premio-Betrieb von Reifen Feneberg ist dritter „Top-Performer 2016“

Der Mindelheimer Premio-Betrieb von Reifen Feneberg ist dritter „Top-Performer 2016“

Mit Premio weiß Demirel dabei immer einen starken Partner im Rücken. Neben Leistungsbausteinen wie Tiresoft 3, der automatischen Nachschubsteuerung VMI und der FRI oder auch dem Marketing schätzt er vor allem die persönliche Betreuung durch die Gebietsmanager. „Aktivitäten wie Messen und Tagungen bieten die Möglichkeit, immer auf dem Laufenden und damit innerhalb der Branche ganz weit vorn zu sein.“

Im Jahr 1999 hat Demirel als Innendienstleiter bei Reifen Feneberg begonnen, bevor er 2005 Niederlassungsleiter in Mindelheim wurde. Seit Beginn des Jahres führt er den Betrieb erfolgreich als assoziierter Unternehmer der Feneberg AG.

Die Auszeichnung zum „Top-Performer“ verleihen die Goodyear Dunlop Handelssysteme viermal im Jahr an angeschlossene Fachhandelsbetriebe, die sich durch eine besondere Geschäftsidee oder Unternehmensführung auszeichnen. Außer über den Titel dürfen sich diese über eine Prämie freuen. ab

 

Schlagwörter: , , , , , , ,

Kategorie: EDV & Online, Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *