50-Jähriges von Oliver-Rubber-Werk Asheboro

Mittwoch, 19. Oktober 2016 | 0 Kommentare
 
Ursprünglich im Jahre 1965 von der Harrelson Rubber Company erbaut, ist das seit 1982 zu Oliver Rubber gehörende Werk Asheboro 1966 offiziell in Betrieb genommen worden, weswegen der Reifenrunderneuerungsspezialist dieser Tage dessen 50-jähriges Bestehen feiert
Ursprünglich im Jahre 1965 von der Harrelson Rubber Company erbaut, ist das seit 1982 zu Oliver Rubber gehörende Werk Asheboro 1966 offiziell in Betrieb genommen worden, weswegen der Reifenrunderneuerungsspezialist dieser Tage dessen 50-jähriges Bestehen feiert

Bei dem in den USA im Bundesstaat South Carolina ansässigen und seit 2007 zu Michelin gehörenden Reifenrunderneuerungsspezialisten Oliver Rubber haben die insgesamt 450 Mitarbeiter des Unternehmens etwas zu feiern. Denn sein Produktionswerk Asheboro (North Carolina) besteht seit nunmehr 50 Jahren. „Seit 50 Jahren produziert der Standort Asheboro Oliver Rubbers innovativen und qualitativ hochwertigen Laufflächengummis als hochwertige Mobilitätslösung für die Kunden“, so Ralph Dimenna, Chief Operating Officer für den Bereich Michelin Americas Truck Tires. „Wir sind stolz, dass das Oliver-Team in Asheboro Teil der Michelin-Familie ist“, ergänzt er. Ursprünglich im Jahre 1965 von der Harrelson Rubber Company erbaut, ist das Werk Asheboro 1966 offiziell in Betrieb genommen worden. Nachdem Harrelson Rubber 1982 von Oliver übernommen wurde, konnte der Standort nach dem Investment von 2,5 Millionen US-Dollar dann eine doppelt so hohe Produktionskapazität vorweisen. Hat man schon in den 1960er- und 1970er-Jahren diverse Patente rund um die Kaltrunderneuerungstechnologie erfolgreich einreichen können, sollen dazu allein seit 1990 noch über 20 neue in Bezug auf Maschinen und Ausrüstungen (werden in Salisbury/North bei der Oliver-Schwester Carolina Salisbury Machinery Company gefertigt), Mischungen sowie Laufstreifenprofildesigns für die Kaltrunderneuerung hinzugekommen sein. cm

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Markt, Produkte, Runderneuerung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *