Pirelli-Direktor Lorenzetti wird neuer Chief Technology Officer bei Apollo Tyres

Freitag, 7. Oktober 2016 | 0 Kommentare
 
Daniele Lorenzetti wechselt von Pirelli zu Apollo Tyres und übernimmt dort als Chief Technology Officer Gesamtverantwortung für die Produktentwicklung
Daniele Lorenzetti wechselt von Pirelli zu Apollo Tyres und übernimmt dort als Chief Technology Officer Gesamtverantwortung für die Produktentwicklung

Apollo Tyres hat einen neuen Chief Technology Officer: Daniele Lorenzetti. Der neue Technologiechef des indisch-niederländischen Reifenherstellers stand zuvor 20 Jahre in den Diensten Pirellis und trug dort zuletzt Verantwortung als Product Director – Industrial Division, verantwortete also die komplette Produktentwicklung im Nutzfahrzeugbereich. Zuvor war Lorenzetti bei Pirelli auch als Product Director für Pkw-Reifen zuständig und hatte sich in dieser Funktion schwerpunktmäßig um Erstausrüstungskunden gekümmert. Zwischenzeitig war der neue Apollo-Tyres-CTO in Italien auch bei Trelleborg Wheel Systems als Vice President R&D beschäftigt. Entsprechend würdigte Neeraj Kanwar, Vice Chairman und Managing Director von Apollo Tyres, auch die „reiche Erfahrung“, die Daniele Lorenzetti mitbringe und für seine F&E-Aufgaben im Bereich Pkw- wie auch Nfz-Reifen nutzen könne. Der neue CTO werde am Standort in Amsterdam tätig sein. Daniele Lorenzetti ersetzt Dr. Seshu Bhagavathula, nachdem dieser im April als CTO zum indischen Nutzfahrzeughersteller Ashok Leyland gewechselt war. Daniele Lorenzetti ist außerdem ins Management Board von Apollo Tyres aufgenommen worden. ab

 

Schlagwörter: , , , , , , , ,

Kategorie: Markt, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte lösen Sie folgende Aufgabe: *