GT-Reifenservice startet Aktion zugunsten der Kinderkrebshilfe Freiburg

Donnerstag, 6. Oktober 2016 | 0 Kommentare
 
Will zugunsten des guten Zwecks 24 Stunden rund um die Uhr 100 Fahrzeuge von Sommer- auf Winterreifen umrüsten: Ahmet Budakci vom GT-Reifenservice
Will zugunsten des guten Zwecks 24 Stunden rund um die Uhr 100 Fahrzeuge von Sommer- auf Winterreifen umrüsten: Ahmet Budakci vom GT-Reifenservice

Ahmet Budakci vom GT-Reifenservice in Gäufelden-Tailfingen hat sich ein herausforderndes Ziel gesetzt. „Ich möchte einmal in meinem Leben 100 Fahrzeuge von Sommerreifen auf Winterreifen umrüsten. Und dies in 24 Stunden“, sagt er. Doch nicht nur einfach so, sondern der zweifache Familienvater will zugleich damit einen wohltätigen Zweck unterstützen: die Kinderkrebshilfe in Freiburg. Als Partner für diese Aktion, mit der ein möglichst breites Publikum erreicht und auf die gute Sache aufmerksam gemacht werden soll, hat er die Firma Auswuchtwelt gewinnen können. Zumal deren Vertriebs- und Schulungsleiter Thomas Zink „die Kinderkrebshilfe in Freiburg sehr am Herzen liegt“, wie er selbst sagt. Geplant ist nun, den Erlös der Rund-um-die-Uhr-Umrüstung beim GT-Reifenservice nach dem Motto „Auto rein – Auto raus“ der Organisation zugutekommen zu lassen. Dabei ist der Radwechsel ohne fremde Hilfe vorgesehen, wobei es freilich „nur“ ums Umstecken geht. „Keine Montage von Reifen, sonst wäre das Ziel nicht zu realisieren“, sagt Budakci, der sich in den vergangenen zehn Jahren mit seinem Betrieb einen Namen im Großraum Stuttgart gemacht hat. Mehrmals im Jahr veranstaltet er über die Grenzen von Baden-Württemberg hinaus bekannte Treffen unter dem Motto „Cars & Coffee“, bei denen dann Fahrzeuge solchen Marken wie Ferrari, Maserati oder auch Mercedes AMG vor Ort zu sehen sind. Wer sich noch einen Termin bei der Radwechselaktion zugunsten des Fördervereins für krebskranke Kinder e.V. Freiburg i.Br. (www.helfen-hilft.de) sichern will, muss sich allerdings sputen: Mehr als die Hälfte aller zur Verfügung stehenden Plätze soll bereits vergeben sein. Auch freiwillige Spenden seien bereits eingegangen, heißt es. cm

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Markt, Werkstatt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte lösen Sie folgende Aufgabe: *