„Gewaltiger Schritt“: Mit ContiConnect vom Hersteller zum Lösungsanbieter

Mittwoch, 28. September 2016 | 0 Kommentare
 
Dr. Frank Walloch, Direktor Produktentwicklung EMEA, und Dr. Marko Multhaupt, Leiter Marketing und Vertrieb Ersatzgeschäft Bus- und Lkw-Reifen DACH (links), sind überzeugt davon, dass das volle Potenzial selbst des besten Reifens nur dann geschöpft werden könne, wenn er richtig angewendet und vor allem richtig gewartet werde; dazu seien eben Systeme wie das neue ContiConnect von zentraler Bedeutung
Dr. Frank Walloch, Direktor Produktentwicklung EMEA, und Dr. Marko Multhaupt, Leiter Marketing und Vertrieb Ersatzgeschäft Bus- und Lkw-Reifen DACH (links), sind überzeugt davon, dass das volle Potenzial selbst des besten Reifens nur dann geschöpft werden könne, wenn er richtig angewendet und vor allem richtig gewartet werde; dazu seien eben Systeme wie das neue ContiConnect von zentraler Bedeutung
Continental hat auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover die Einführung eines neuen Reifeninformations- und -managementsystem für Lkw- und Bus-Flotten angekündigt. Das neue Angebot mit dem Namen ContiConnect überwacht, analysiert und meldet auf Grundlage von Daten der ContiPressureCheck-Sensoren Reifendruck und Reifentemperatur der gesamten Flotte. ContiConnect benachrichtigt bei Bedarf den Flottenmanager und bietet Korrekturmaßnahmen an, beispielsweise durch einen Conti360°-Servicepartner. Das dazugehörige Onlineportal stellt Berichte zur Reifenleistung und Gesamteffizienz der Flotte bereit. Nach der Einführung im zweiten Quartal 2017 wird ContiConnect in Kernmärkten in den Regionen Asien-Pazifik, Europa sowie Nord- und Südamerika verfügbar sein.

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Kategorie: Markt, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte lösen Sie folgende Aufgabe: *