Nokian Tyres baut neues Technologie- und Testzentrum in Spanien

Dienstag, 20. September 2016 | 0 Kommentare
 
Ab Anfang des kommenden Jahres will Nokian Tyres rund 17 Millionen Euro in die Errichtung eines neuen Technologie- und Testzentrums in Spanien investieren
Ab Anfang des kommenden Jahres will Nokian Tyres rund 17 Millionen Euro in die Errichtung eines neuen Technologie- und Testzentrums in Spanien investieren
Bereits seit Längerem plant Nokian Tyres die Errichtung eines eigenen Sommerreifentestgeländes. Nun hat der finnische Reifenhersteller mitgeteilt, dass die Bauarbeiten dazu Anfang des kommenden Jahres beginnen sollen, und zwar in Santa Cruz de la Zarza. Südlich der spanischen Hauptstadt Madrid soll dann auf rund 300 Hektar Land ein umfassendes Technologie- und vor allem Testzentrum entstehen, in das der finnische Hersteller 17 Millionen Euro investieren will. Wie das Unternehmen gegenüber der NEUE REIFEZEITUNG berichtet, werden die Bauarbeiten Ende 2019 abgeschlossen sein; in Betrieb genommen werden kann die erste Bauphase der Einrichtungen aber bereits im kommenden Jahr. Der Erfinder des Winterreifens wolle mit dem neuen Testzentrum vor allem seine Sommerreifenexpertise weiter stärken.

Schlagwörter: , , , , , ,

Kategorie: Markt, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte lösen Sie folgende Aufgabe: *