„Geschmeidiger“ Übergang an der Cooper-Spitze: Hughes jetzt Präsident/CEO

Montag, 5. September 2016 | 0 Kommentare
 
Hält bei Cooper seit 1. September die Zügel als neuer Präsident/CEO in der Hand: Bradley E. Hughes
Hält bei Cooper seit 1. September die Zügel als neuer Präsident/CEO in der Hand: Bradley E. Hughes

Angekündigt schon Anfang des Jahres, ist Roy V. Armes wie geplant Ende August in den Ruhestand getreten. Damit fungiert seit 1. September nun Bradley E. Hughes als neuer Präsident und Chief Executive Officer (CEO) der Cooper Tire & Rubber Company. Gleichzeitig damit ist – ebenfalls wie schon länger bekannt – der frühere Lead Independent Director Thomas P. Capo zum Non-Executive-Chairman im Board des US-amerikanischen Reifenherstellers aufgestiegen. „Wir legen den Fokus weiterhin auf unseren strategischen Plan und verfolgen die ambitionierten Ziele, die wir uns gesetzt haben, ohne dabei unsere Kernwerte – die Lieferung großartiger Reifen samt eines herausragenden Services an unsere Kunden in Kombination zu einem günstigen Preis – aus dem Blick zu verlieren“, so Hughes. Nach Capos Worten hat sich die Zusammenarbeit zwischen Armes und dem neuen CEO während der letzten sechs Monate äußert angenehm gestaltet – die Übergangsphase bescheibt er jedenfalls als besonders „geschmeidig“. cm

Schlagwörter: , , , , , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *