US-Verteidigungsministerium zeichnet Goodyear aus

Dienstag, 30. August 2016 | 0 Kommentare
 
Als Dank für Goodyears Unterstützung der Streitkräfte der Vereinigten Staaten konnte Steve McClellan, Präsident Americas innerhalb des Konzerns, unlängst den „Freedom Award“ in Form eines großen bronzenen Adlers aus den Händen von US-Verteidigunsminister Ash Carter (links) entgegennehmen
Als Dank für Goodyears Unterstützung der Streitkräfte der Vereinigten Staaten konnte Steve McClellan, Präsident Americas innerhalb des Konzerns, unlängst den „Freedom Award“ in Form eines großen bronzenen Adlers aus den Händen von US-Verteidigunsminister Ash Carter (links) entgegennehmen
Die Goodyear Tire & Rubber Company gehört zu den unter mehr als 2.400 Nominierten ausgewählten 15 Unternehmen, denen das US-Verteidigungsministerium den diesjährigen „Employer Support Freedom Award” verliehen hat. Mit dieser Auszeichnung werden Firmen geehrt, die sich in ihrer Rolle als Arbeitgeber bei der Unterstützung des Militärs der Vereinigten Staaten verdient gemacht haben. „Die 15 Preisträger haben das Verteidigungsministerium und unser Land stärker gemacht. Heute ist der Einsatz für unser Land und diejenigen, die ihm dienen, wichtiger als jemals zuvor”, so der US-amerikanische Verteidigungsminister Ash Carter Ende August im Pentagon in Washington D.C. anlässlich einer entsprechenden Verleihungszeremonie. Mit Goodyear bekommt übrigens zum ersten Mal überhaupt ein Reifenhersteller diese Auszeichnung. Das Unternehmen hat eigenen Angaben zufolge zwischen 2011 und 2014 schließlich 1.000 Gardisten, Reservisten und Veteranen als Mitarbeiter eingestellt sowie die Streitkräfte während der vergangenen sechs Jahre im Rahmen der alljährlichen „Support-Our-Troops“-Kampagne mit mehr als einer Millionen US-Dollar unterstützt. Goodyear fördere eine Kultur der besonderen Unterstützung von Angehörigen der US-Streitkräfte unabhängig davon, ob sie in der Produktion oder der Verwaltung beschäftigt sowie ob sie der Truppe gedient haben oder noch dienen, heißt es. cm

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *