IAA zeigt aktuelle Entwicklungen rund um die Transportsicherheit im Güterverkehr

Freitag, 5. August 2016 | 0 Kommentare
 
IAA Fachveranstaltung zum Thema Ladungssicherung in 2014
IAA Fachveranstaltung zum Thema Ladungssicherung in 2014

Tag für Tag werden allein in Deutschland circa zehn Millionen Tonnen Güter auf der Straße transportiert: schnell, effizient, pünktlich, von Tür zu Tür. Dabei ist es für Transporteure unerlässlich, Herausforderungen in der Ladungssicherung, im Gefahrgut- und Kühltransport sowie im Lieferverkehr besonders in verkehrsreichen Gebieten kompetent zu meistern. Die neuesten Entwicklungen rund um diese Themen werden im Rahmen der 66. IAA Nutzfahrzeuge auf mehreren Fachveranstaltungen präsentiert und diskutiert.

Am 26. September berichten etwa verschiedene Experten rund um das Thema „Ladungssicherung: Aus der Praxis für die Praxis“. Die Veranstaltung findet von 10 bis 14 Uhr im Saal 2 des Convention Center der Messe. Am 27. September von 9.30 bis 17.30 Uhr geht es am gleichen Ort um das Thema Gefahrguttransporte. Unter der Überschrift „Aktuelle Entwicklungen im Gefahrgutrecht und Erhöhung der Sicherheit von Gefahrgutfahrzeugen“ werden Innovationen zum Thema Gefahrgut von Fachleuten aus Politik, Wissenschaft, Gewerbe und Industrie vorgestellt und diskutiert.

Die 66. IAA Nutzfahrzeuge wird vom VDA veranstaltet und öffnet vom 22. bis 29. September in Hannover ihre Tore. Sie steht unter dem Motto „Ideen sind unser Antrieb“ und wartet neben zahlreichen Weltpremieren mit einer Vielzahl von Fachveranstaltungen und Sonderschauen auf. Alle Informationen zur Messe sowie die Möglichkeit, sich für die Fachveranstaltungen anzumelden, gibt es auf der IAA-Website unter www.iaa.de. cs

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *