Geplatzte Reifen legen den Verkehr lahm

Donnerstag, 21. Juli 2016 | 0 Kommentare
 

Ein doppelter Reifenplatzer sorgte dafür, dass der Verkehr im Bereich des Wesertunnels für achteinhalb Stunden lahmgelegt wurde. Dies berichten verschiedene Medien. Zunächst war nur ein Reifen an einem Schwertransporter geplatzt. Als dieser gewechselt war, wollte der Fahrer weiter fahren und es platzte ein weiterer Reifen. Der Sattelzug war dann nicht mehr zu kontrollieren und ist im Seitenraum stecken geblieben. Die Straße musste voll gesperrt werden, bis der Lkw weiterfahren konnte. cs

Schlagwörter: ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *