Runderneuerer spendet 10.000 US-Dollar

Freitag, 8. Juli 2016 | 0 Kommentare
 
Um den Erfolg von Community Tire Retreading beim diesjährigen „Mister-Retread“-Wettbewerber zu würdigen, haben zwei Partner des Unternehmens noch einmal je 2.500 US-Dollar auf die 5.000 Dollar Preisgeld oben draufgepackt – die so zusammengekommene Summe lässt der Runderneuerer größtenteils zurück in die Branche fließen
Um den Erfolg von Community Tire Retreading beim diesjährigen „Mister-Retread“-Wettbewerber zu würdigen, haben zwei Partner des Unternehmens noch einmal je 2.500 US-Dollar auf die 5.000 Dollar Preisgeld oben draufgepackt – die so zusammengekommene Summe lässt der Runderneuerer größtenteils zurück in die Branche fließen
Als Gewinner des „Mister-Retread“-Wettbewerbs im Rahmen der diesjährigen „North American Tire & Retread Expo“ konnte sich der Runderneuerer Community Tire Retreading aus St. Louis im US-Bundesstaat Missouri nicht nur über das Preisgeld in Höhe von 5.000 US-Dollar freuen. Um den Erfolg des Unternehmens entsprechend zu würdigen, haben mit Central Marketing und Galgo PreQ zwei seiner Partner nämlich noch einmal je 2.500 US-Dollar oben draufgepackt, sodass letztlich eine Summe von 10.000 Dollar zusammengekommen ist. Bei Community Tire Retreading hat man sich aber dazu entschlossen, das Geld nicht selbst zu behalten, sondern stattdessen zu spenden bzw. größtenteils zurück in die Branche fließen zu lassen. Bedacht werden dabei das TRIB (Tire Retread & Repair Information Bureau), die TIA (Tire Industry Association), die Mitarbeiter des Unternehmens, die St. Louis University sowie Veteranen der US-Steitkräfte und die Arbeit des Tierheims von St. Louis. cm

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Markt, Runderneuerung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *