ZF führt Aftermarket-Organisationen zusammen

Mittwoch, 6. Juli 2016 | 0 Kommentare
 
ZF Friedrichshafen führt Aftermarket-Organisationen zusammen
ZF Friedrichshafen führt Aftermarket-Organisationen zusammen
Die ZF Friedrichshafen AG macht bei der Integration von TRW Automotive einen weiteren wichtigen Schritt: Zum 1. Januar 2017 werden die beiden Aftermarket-Organisationen ZF Services und TRW Aftermarket zusammengeführt. Durch den Zusammenschluss entsteht im Automobilzuliefer-Segment die zweitgrößte Service-Organisation weltweit. Das neu zu ordnende Portfolio an Produktmarken und die damit verbundenen Leistungen werden den Kunden erstmals auf der weltweit wichtigsten Branchenmesse, der Automechanika Frankfurt, im September präsentiert.

Schlagwörter: , , , , , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *