„Kilometergeld“ von Michelin für Unwetteropfer

Dienstag, 28. Juni 2016 | 0 Kommentare
 
Die drei Radfahrer vorne waren die jüngsten Mitglieder bei der RTF/CTF in 2015
Die drei Radfahrer vorne waren die jüngsten Mitglieder bei der RTF/CTF in 2015

Der Radclub Michelin Bad Kreuznach e. V. widmet seine diesjährige Radtouristik- und Country-Tourenfahrt (RTF/CTF) am kommenden Sonntag, dem 3. Juli, der Hilfe für die Opfer des Unwetters, das vor wenigen Tagen zu teilweise existenzbedrohenden Hochwasserschäden geführt hat. „Ein Teil der Region, in der unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter leben, wurde hart von dem jüngsten Unwetter getroffen. Es ist uns daher ein Anliegen, dabei zu helfen, die Not dieser Menschen zu lindern“, betont Michelin-Werkdirektor Christian Metzger.

Joachim Frank, Vorsitzender des RC Michelin: „Mit dieser Aktion leben auch wir, die Mitglieder der Michelin Sportgruppe, aktiv die Werte des Unternehmens.“ Der Radclub wird einen Teil seiner Einnahmen spenden und Geld bei den Teilnehmern und Besuchern sammeln. Die Michelin Reifenwerke spenden zudem für jeden gefahrenen Radkilometer 20 Cent. Bei der jährlichen RTF/CTF des Radclubs summieren sich die gefahrenen Kilometer der Teilnehmer durchschnittlich auf eine fünfstellige Zahl. dv

Schlagwörter: ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *