Rema Tip Top Mehrheitsgesellschafter einer australischen Firma

Mittwoch, 1. Juni 2016 | 0 Kommentare
 

Die Rema Tip Top AG (Poing), ein weltweit tätiger Systemanbieter von Dienstleistungen und Produkten in der Förder- und Aufbereitungstechnik sowie im Automotive-Bereich, hat Mehrheitsanteile am australischen Unternehmen ConvaTech erworben. Über finanzielle Details der Transaktion haben die Beteiligten Stillschweigen vereinbart.

Mit der Beteiligung setzt Rema Tip Top seine globale Wachstumsstrategie fort und gewinnt weiteren Boden in dem Bestreben, Branchenführer im australischen Markt zu werden. Mit der Akquisition wird das Unternehmen seinen Kundenkreis vergrößern und in ganz Australien präsent sein. Zusammen werden beide Unternehmen eine der größten Organisationen im Bereich Förderanlagenservice auf dem rohstoffreichen Kontinent bilden.

„Wir wollen der führende Dienstleister für die australische Bergbauindustrie werden“, so Thorsten Wach, CEO von Rema Tip Top. „Wir haben mit dem Erwerb der Mehrheitsanteile an ConvaTech einen wesentlichen Schritt auf dem Weg zur Marktführerschaft in Australien gemacht und den idealen Partner gefunden, um diesen Weg auch weiter zu verfolgen. Wir verfügen nun sowohl im Osten als auch im Westen des Kontinents über eine starke Präsenz.“

Rema Tip Top hat in fast hundert Jahren Expertise in der Materialentwicklung und bei Industriedienstleistungen für die Förder- und Aufbereitungstechnik sowie im Automotive-Bereich aufgebaut und dadurch eine starke Position im weltweiten Markt erreicht. Durch die Verzahnung von Service- und Produktangeboten hat sich das Unternehmen zu einem Systemanbieter entwickelt. Es verfügt über ein Servicenetzwerk auf sechs Kontinenten und beschäftigt weltweit rund 2.300 Mitarbeiter im Servicebereich. Als weltweit etablierter Dienstleister konzentriert sich Rema Tip Top darauf, die Verfügbarkeit und Lebensdauer von Anlagen zu erhöhen – Ziele, die sich mit denen von ConvaTech decken. ConvaTech ist in Australien als einer der wichtigsten Anbieter im Bereich Förderanlagenservice etabliert und hat im vergangenen Geschäftsjahr einen Umsatz von 90 Millionen australischen Dollar (ca. 58 Mio. Euro) erwirtschaftet. Somit sieht sich die gemeinsame Organisation hervorragend auf die steigenden Erwartungen der Kunden eingestellt.

„Rema Tip Top ist uns als starker Wettbewerber bekannt, in dessen hohem Qualitätsanspruch wir auch unsere eigene Mentalität wiedererkennen“, so ConvaTech-CEO Gav Houston, der die strategische Entwicklung des australischen Geschäfts gemeinsam mit dem neuen Mehrheitsgesellschafter vorantreiben wird. „Gemeinsam sind wir bestens für die Zukunft aufgestellt, um am Markt noch stärker aufzutreten.“

Rema Tip Top hat in den vergangenen Jahren zahlreiche Akquisitionen getätigt und verfügt somit über weitreichende Erfahrung in der Integration von neuen Unternehmen in das globale Netzwerk. ConvaTech wird auch nach dem Erwerb der Mehrheitsanteile durch Rema Tip Top ein eigenständiges Unternehmen bleiben. Bestehende Kunden sollen von der gemeinsamen Leistungsfähigkeit und dem wachsenden Geschäft profitieren.

Über die Rema Tip Top AG

Die Rema Tip Top AG ist ein weltweit tätiger Systemanbieter von Dienstleistungen und Produkten in der Förder- und Aufbereitungstechnik sowie im Automotive-Bereich. Das Unternehmen verfügt über ein globales Servicenetzwerk und bietet ein breites Spektrum von Kautschukprodukten, Gummierungen und Beschichtungen für die Industrie sowie für die Reifenreparatur und ist in den Geschäftsbereichen Material Processing, Surface Protection und Automotive aktiv. Zum Ende des Geschäftsjahres 2015 hat Rema Tip Top einen Umsatz von mehr als 800 Millionen Euro erwirtschaftet. Das Unternehmen beschäftigt weltweit mehr als 5.500 Mitarbeiter und verfügt über mehr als 140 Tochter- und Beteiligungsgesellschaften – darunter namhafte Marken wie beispielsweise Dunlop Belting Products South Africa, Cobra/Depreux oder Asplit.

Über ConvaTech

Mit mehr als 30 Jahren Erfahrung ist ConvaTech in Australien einer der führenden Anbieter von Dienstleistungen und Produkten im Bereich Förderanlagen. ConvaTech bietet ein breites Service- und Produktportfolio, um Verfügbarkeit, Verlässlichkeit und niedrige Kosten beim Betrieb von Förderanlagen zu gewährleisten. Das Portfolio umfasst Förderwalzen, Fördergurte, Reiniger und Zubehör. ConvaTech betrachtet Förderanlagen als integriertes System und nicht als Einzelkomponenten und sucht fortlaufend nach Möglichkeiten, Kosten zu reduzieren und Verfügbarkeiten zu erhöhen. Dabei hat sich das Unternehmen in der Vergangenheit durch starkes Projektmanagement sowie Installation und Austausch verschiedenster Technologien im Bereich Förderanlagen einen Namen gemacht. dv

Schlagwörter: , , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *