Venezuelas Wirtschaftskrise zwingt Bridgestone zum Handeln

Dienstag, 31. Mai 2016 | 0 Kommentare
 

Die Nachrichten über die wirtschaftliche Malaise in Venezuela wollen nicht abreißen. Der japanische Bridgestone-Konzern zieht jetzt die Reißleine und nennt das „Divestieren“. Das 1955 in Valencia in Betrieb genommene Pkw- und Lkw-Reifenwerk der Bridgestone Firestone Venezolana C.A. (BFVZ) geht an die Corimon-Gruppe. Bereits im dritten Quartal des letzten Jahres war BFVZ dekonsolidiert worden. Aus Bridgestone Firestone Venezolana C.A. wird die von Corimon gemanagte Alice Neumáticos de Venezuela. dv

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *