RTS übernimmt AZEV-Vertrieb und -Marketing in Deutschland und Österreich

Freitag, 20. Mai 2016 | 0 Kommentare
 
Die individuelle Räderfertigung wird als eine der AZEV-Stärken beschrieben: Nabenbohrung, Einpresstiefe und ggf. Speichenkontur jedes persönlichen Rades werden demnach gemäß Kundenwunsch an das jeweilige Fahrzeug angepasst – Produktion und Lieferung sollen innerhalb 24 Stunden erfolgen
Die individuelle Räderfertigung wird als eine der AZEV-Stärken beschrieben: Nabenbohrung, Einpresstiefe und ggf. Speichenkontur jedes persönlichen Rades werden demnach gemäß Kundenwunsch an das jeweilige Fahrzeug angepasst – Produktion und Lieferung sollen innerhalb 24 Stunden erfolgen

Mit sofortiger Wirkung hat die Räder Technik Service GmbH (RTS) sowohl den Vertrieb als auch das Marketing für die Produkte des deutschen Aluradherstellers AZEV Alurad GmbH im deutschen und österreichischen Markt übernommen. Eigens dafür hat das RTS-Team unter der Nummer +49/(0)2424/2023470 eine Bestell-Hotline für Räder dieser Marke eingerichtet. In der Schweiz das Schwesterunternehmen Räder Technik Schweiz AG bereits seit Jahresbeginn für den Vertrieb der AZEV-Räder verantwortlich. „Wir freuen uns – neben Entwicklung und Vertrieb der Reifendruckkontrollsysteme (RDKS) von Cub – jetzt auch die Produkte der renommierten Rädermanufaktur AZEV in unser Portfolio aufnehmen zu können. Die Produkte ‚Rund um das Rad’ ergänzen sich optimal. Somit sind wir nun in der Lage unseren Kunden neben den RDKS-Sensoren die passenden Leichtmetallräder zu liefern“, sagt RTS-Vertriebsleiter Uwe Arnhölter. cm

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Markt, Produkte, Tuning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *