DVR-Appell an Tankstellenbetreiber: Reifenluft muss kostenlos bleiben

Mittwoch, 18. Mai 2016 | 0 Kommentare
 
Der richtige Luftdruck ist wichtig für die Sicherheit der Insassen eines Autos
Der richtige Luftdruck ist wichtig für die Sicherheit der Insassen eines Autos

Seit geraumer Zeit werden einige Tankstellen mit neuen Reifendruckautomaten ausgerüstet, die nur bei Bezahlung eines Euros die Druckluft für die Reifen bereitstellen. Der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) betont, dass der Reifendruck maßgeblich für die Sicherheit aller Insassen ist. Die Möglichkeit, diese Arbeiten als Kunde kostenlos durchführen zu können, sollte für jede Tankstelle selbstverständlich sein. Der Reifendruck hat direkten Einfluss auf die Länge des Bremsweges: Schon 0,5 bar zu wenig kann den Bremsweg um zehn Prozent verlängern. Auch die Fahrstabilität in Kurven leidet unter falsch eingestelltem Luftdruck, das Auto wird schlechter kontrollierbar. Außerdem nutzen die Reifen schneller ab. So betont es der DVR in seiner Pressemitteilung. Der DVR-Präsident Dr. Walter Eichendorf: „Wir haben jetzt schon das Problem, dass etwa 20 Prozent der Fahrzeuge einen ungenügenden Luftdruck aufweisen. Wenn das Luftauffüllen Geld kostet, befürchten wir, dass noch mehr mangelhafte Reifen auf den Autos zu finden sind.“ Er appelliert deshalb an die Tankstellenbetreiber, das Auffüllen der Reifen weiterhin kostenlos zu ermöglichen. Den Autofahrern rät er auf jeden Fall, regelmäßig beim Tanken den Luftdruck zu kontrollieren.  cs

Schlagwörter: ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *