Ken Block nach „Tuning-World“-Besuch begeistert

Freitag, 6. Mai 2016 | 0 Kommentare
 
Für nicht zuletzt dank seiner YouTube-Videos bekannten US-Motorsportler war es der allererste Besuch bei der Friedrichshafener Tuningmesse
Für nicht zuletzt dank seiner YouTube-Videos bekannten US-Motorsportler war es der allererste Besuch bei der Friedrichshafener Tuningmesse

Seit gestern und noch bis zum Sonntag ist die „Tuning World Bodensee“ wieder Anziehungspunkt für Fans veredelter Fahrzeuge. Unter den diesjährigen Besuchern war auch Ken Block: Für den nicht zuletzt dank seiner YouTube-Videos bekannten US-Motorsportler, der als Botschafter von dessen „Proxes“-Reifenfamilie auch am Stand des Herstellers Toyo in Friedrichhafen Station machte, war es das erste Gastspiel bei dieser Messe. „Es war super, über die ‚Tuning World Bodensee’ zu laufen und die Fans zu sehen. Hier sind andere Automarken vertreten als in Amerika, die Trends sind aber ähnlich. Die Vielfalt an Autos und auch Tuningwettbewerben hier ist beeindruckend“, schwärmt er nach dem „Tuning-World“-Premierengastspiel auf Einladung seines Sponsors ST Suspensions. cm

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: EDV & Online, Markt, Motorsport, Produkte, Tuning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *