Härteste Laufflächenmischungen beim Silverstone-GP

Freitag, 6. Mai 2016 | 0 Kommentare
 

Formel-1-Reifenausrüster Pirelli hat jetzt die Gummimischungen bekanntgegeben, die er im Juli mit zum Grand Prix von Großbritannien bringt. Pirelli stellt jedem Team jeweils einen Satz P Zero Orange (hart), P Zero White (medium) und P Zero Yellow (soft) zur Verfügung sowie insgesamt fakultativ zehn weitere Reifensätze (also total 13) mit diesen Laufflächenmischungen, das heißt bei denen es den Teams freigestellt ist, wie sie die Sätze zusammenstellen. dv

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Motorsport

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *