Heuver Banden verabschiedet Geschäftsführer Jan Heuver in den Ruhestand

Mittwoch, 4. Mai 2016 | 0 Kommentare
 
Zur großen Überraschung des sozial immer sehr engagierten niederländischen Unternehmers Jan Heuver, dem jetzt in Ruhestand gehenden Geschäftsführer von Heuver Banden, wurde als Abschiedsgeschenk die „Foundation Jan“ gegründet
Zur großen Überraschung des sozial immer sehr engagierten niederländischen Unternehmers Jan Heuver, dem jetzt in Ruhestand gehenden Geschäftsführer von Heuver Banden, wurde als Abschiedsgeschenk die „Foundation Jan“ gegründet

Im Rahmen einer besinnlichen Zusammenkunft feierte Heuver Banden am vergangenen Wochenende sein 50-jähriges Jubiläum. Natürlich erinnerte Geschäftsführer Bertus Heuver an den Weg, den das Unternehmen zurückgelegt hatte. Vor allem aber blickte er in die Zukunft und verkündete den Abschied seines Bruders als Mitgeschäftsführer; Jan Heuver hat das Rentenalter erreicht. Marc Luttikhuis hat die finanziellen Aufgaben als Finanzdirektor am 1. Mai offiziell übernommen. Jan Heuver bleibe dem Betrieb aber als Berater erhalten. „Zu seiner großen Überraschung wurde als Abschiedsgeschenk für den sozial immer sehr engagierten Jan Heuver die ‚Foundation Jan’ gegründet“, heißt es dazu in einer Mitteilung.

Der Abschied von Jan Heuver als Geschäftsführer von Heuver Banden und den 13 eigenen Reifenhandelsfilialen unter dem Namen Profile Tyrecenter habe sich beim Erreichen des rentenberechtigten Alters angekündigt, heißt es dazu weiter. „Es ist aber nicht leicht, von dem charismatischen Geschäftsführer Abschied zu nehmen. Jan Heuver war 49 Jahre lang mit dem Betrieb verbunden. Indem er seinen Traum verwirklichte, konnte er den Erfolg und die führende Position von Heuver in Europa erzielen“, schreibt das Unternehmen weiter. „Fast von Anfang an sorgte er mit seiner Leidenschaft und seinem Arbeitsstil für Wachstum. Jan kann als echter Menschenfreund sehr gut Beziehungen herstellen und fand immer die besten Mitarbeiter. Dank seiner intensiven internationalen Kontakte konnte der Betrieb exklusive Importverträge hereinholen.“ Das 50-jährige Jubiläum sei dabei ein toller Meilenstein, um Abschied zu nehmen.

Jan Heuver: „Ich habe meine Arbeit mit Freude und Leidenschaft gemacht. Ich war jeden Tag vor allem stolz auf das tolle Team, das wir haben. Sowohl im Großhandel als auch in unseren 13 Profile-Tyrecenter-Zweigstellen. Unsere Mitarbeiter bilden letztendlich den Betrieb und sorgen für unsere Einzigartigkeit. Sie setzen sich jeden Tag voll und ganz für unsere tollen Produkte ein. Wir haben in den vergangenen 50 Jahren viele Schritte unternommen, aber alles fühlte sich sehr natürlich an. Der Betrieb hat eine solide Grundlage, und deshalb war ich der Meinung, dass ich einen Gang zurückschalten kann“, so Jan Heuver. Weiter: „Es war eine große Überraschung, als ich bei meinem offiziellen Abschied als Geschenk die ‚Foundation Jan’. erhalten habe. Die Grundidee besteht darin, junge Menschen zu unterstützen, die auf dem Arbeitsmarkt benachteiligt sind. In den nächsten Monaten werden wir dieses Konzept weiter ausarbeiten. Ein tolles Geschenk, hervorragend gewählt! Natürlich werde ich unserem Betrieb verbunden bleiben. Ich werde selbstverständlich auch künftig mitdenken und freue mich darauf, viele Geschäftspartner wiederzusehen. Denn ohne die große Zahl treuer Kunden wäre Heuver nicht da, wo wir heute sind.“ ab

 

Schlagwörter: , , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *