Deutsche Kfz-Neuzulassungen entwickeln sich weiter positiv

Mittwoch, 4. Mai 2016 | 0 Kommentare
 
 
 

Nach einem leichten Rückschlag nur bei den Zulassungszahlen motorisierter Zweiräder im März präsentieren sich mit Blick auf die offizielle Statistik des Kraftfahrtbundesamtes (KBA) im April nunmehr alle Fahrzeugsegmente wieder im Plus. An Personenwagen kamen etwa gut 315.900 neu auf bundesdeutsche Straßen und damit 8,4 Prozent mehr als im selben Monat des Vorjahres. Während der ersten vier Monate des laufenden Jahres hat das KBA bis dato leicht mehr als 1,1 Millionen Einheiten gezählt – ein Plus von 5,6 Prozent gegenüber dem Bezugszeitraum 2015. „Eine positive Entwicklung zeigte sich auch im Nutzfahrzeugbereich, der mit 36.406 Einheiten 9,4 Prozent über dem Ergebnis des Vergleichsmonats lag. Die Zuwächse zeigten sich in allen Fahrzeugklassen. Die Sattelzugmaschinen legten mit 22,6 Prozent am stärksten zu, Krafträder um 10,7 Prozent“, so die Behörde mit Blick auf den Monat April. Kumuliert sind in den ersten vier Monaten knapp 92.300 Lkw (plus 10,1 Prozent) neu zugelassen worden sowie fast 64.800 Krafträder (plus 0,4 Prozent). Alles in allem kamen im April nicht ganz 378.00 Kraftfahrzeuge und rund 33.300 Kfz-Anhänger neu auf bundesdeutsche Straßen, was Zuwächsen von 8,7 respektive 9,8 Prozent entspricht. Im bisherigen Jahresverlauf sind es laut den KBA-Daten etwa 1,3 Millionen Kfz (plus 5,5 Prozent) und 99.000 Kfz-Anhänger (plus 6,4 Prozent). cm

Schlagwörter: , , , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *