Michelin zeigt Querschnitt seines umfassenden Marken- und Produktsortiments

Donnerstag, 21. April 2016 | 0 Kommentare
 
Michelin zeigt auf der Reifen-Messe seine aktuellsten Produkte aus den verschiedenen Produktbereichen, darunter auch den Pilot Sport 4 (oben) und den Alpin 5
Michelin zeigt auf der Reifen-Messe seine aktuellsten Produkte aus den verschiedenen Produktbereichen, darunter auch den Pilot Sport 4 (oben) und den Alpin 5

Auf der diesjährigen Reifen-Messe Ende Mai stellt Michelin „eine breite Auswahl aus seinem Produktportfolio vor“. Darüber hinaus ist der weltweit agierende Hersteller mit seinen Marken Kleber, BF Goodrich, Euromaster sowie den Runderneuerungsspezialisten Recamic, Laurent und Michelin Remix auf der Branchenplattform vertreten. „Im Zentrum der Präsentation steht die hohe Laufleistung der Michelin-Reifen in allen Produktsparten. Was die Spediteure schon allein aus Kostengründen an Michelin-Nutzfahrzeugreifen schätzen, hat Michelin nun durch die jüngsten Testergebnisse auch für Michelin-Pkw-Reifen belegt: Michelin-Pkw-Reifen erreichen eine durchschnittlich um 8.000 Kilometer höhere Laufleistung im Vergleich zu den relevanten Mitbewerbern“, unterstreicht der Hersteller in einer Vorankündigung zur Reifen-Messe. „Dies entspricht beispielsweise einer Rundfahrt durch die Metropolen Europas von Berlin über Paris und Bern bis nach Lissabon und zurück.

Michelin stellt dabei auf der Reifen-Messe aus seinen drei Produktbereichen Pkw-/LLkw-Reifen, Lkw-Reifen und „Specialty Business“ jeweils die aktuellsten Produkte aus. Schwerpunkt des Michelin-Messeauftritts sei dabei „das vielseitige Pkw-Reifenangebot. Die Modelle Michelin Pilot Sport 4, Michelin Primacy 3, die Innovation Michelin CrossClimate, Michelin Alpin 5 und Michelin Pilot Alpin PA4 demonstrieren eindrucksvoll, welches breite Fahrzeugspektrum der auf allen Weltmärkten vertretene Hersteller abdeckt.“ Darüber hinaus stelle die traditionsreiche Michelin-Tochter Kleber den erfolgreichen Ganzjahresreifen Kleber Quadraxer 2 und den Winterreifen Kleber Krisalp HP3 aus, „der ein hohes Maß an Sicherheit in der kalten Jahreszeit bietet“. Der Spezialist für Geländereifen BF Goodrich ist auf der „Reifen 2016“ mit den Modellneuheiten BF Goodrich All-Terrain T/A KO2 sowie dem BF Goodrich Urban Terrain T/A vertreten.

Wichtigste Reifenneuheit für Motorräder ist der Michelin Anakee Wild, der gleichermaßen für den Einsatz auf der Straße und auf unbefestigten Wegen entwickelt wurde. Präsentiert wird das Vorder- und Hinterrad in den Dimensionen 120/70 R19 und 170/60 R17.

Zu den Highlights für Lkws gehört „der robuste und zuverlässige Reifen Michelin X Works D. Er sorgt mit einer noch höheren Laufleistung im Vergleich zu der Vorgängergeneration für kürzere Standzeiten. Darüber hinaus präsentiert Michelin für die Antriebsache den besonders kraftstoffsparenden Michelin X Line Energy D2.“

Mit dem Michelin CerexBib präsentiert Michelin außerdem seinen erfolgreichen Landwirtschaftsreifen, der speziell für Erntemaschinen entwickelt wurde.

Mit dem Michelin XTXL in der Dimension 29.5R25 präsentiert Michelin auf der Reifen-Messe in Essen außerdem „seinen Spezialisten für den Untertagebau“, dessen Kennzeichen „massive Stollen und schnittresistente Laufflächenmitten“ sind, die eine hohe Lebensdauer sicherstellen sollen. Flankenschutzleisten und hohe Widerstandsfähigkeit gegen Reifendurchschläge sollen wiederum die Standzeiten durch Beschädigungen verringer und damit die Wirtschaftlichkeit erhöhen.

Der Michelin-Stand auf der Reifen-Messe ist zu finden in Halle 3, Stand C20. ab

 

Schlagwörter: , , , , ,

Kategorie: Markt, Produkte, Reifen 2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *