Michelin kann Umsätze im ersten Quartal steigern

Donnerstag, 21. April 2016 | 0 Kommentare
 
Michelin kann Umsätze im ersten Quartal steigern
Michelin kann Umsätze im ersten Quartal steigern

Michelin konnte im ersten Quartal des neuen Jahres seine Umsätze leicht um 0,9 Prozent auf jetzt 5,065 Milliarden Euro steigern. Dabei entwickelten sich die drei Geschäftsbereiche durchaus unterschiedlich. Während der Bereich Pkw-Reifen mit einem Plus von 4,3 Prozent klar zulegte und 2,897 Milliarden Euro zum Umsatz beitrug, gingen die Umsätze der Bereiche Lkw-Reifen um 3,0 Prozent bzw. „Specialty Business“, also EM-, Landwirtschafts-, Zweirad- und Flugzeugreifen, um 4,2 Prozent zurück. Dabei konnte der französische Reifenhersteller insgesamt 3,7 Prozent mehr Reifen mit Reifen umsetzen als im Vergleichsquartal 2015. ‚Aufgefressen’ wurden diese Zuwächse indes durch weiter nachlassende Preise und für Michelin nachteilige Wechselkursschwankungen. Gewinnkennzahlen berichtet Michelin traditionell nicht zum ersten Quartal. ab

 

Schlagwörter: ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *