Pirelli rüstet Maseratis ersten SUV mit P-Zero-Reifen aus

Mittwoch, 13. April 2016 | 0 Kommentare
 
Steht auf Pirelli: der  erste SUV von Maserati
Steht auf Pirelli: der erste SUV von Maserati

Der neue Levante, auf dem diesjährigen Autosalon in Genf vorgestellt, markiert den Einstieg von Maserati in das SUV-Segment. Bei der Originalbereifung des edlen Modells entschied sich der Automobilhersteller für Produkte, „die perfekt auf die Performance- und Handlingansprüche des Fahrzeugs zugeschnitten wurden: Die jüngste Generation der Pirelli P-Zero-UHP-Reifen gehört zur Standarderstausrüstung aller Modelle des Levante“, so der Reifenhersteller in einer Mitteilung. Die von Maserati für den Luxus-SUV homologierte Version des P Zero sei eigens dafür entwickelt worden, „die Leistungsmerkmale des Fahrzeugs optimal zur Geltung zu bringen. Daher unterscheiden sich diese individualisierten Reifen in einigen wesentlichen Merkmalen von den anderen Vertretern der P-Zero-Range. So entwickelte Pirelli eine neue Mischung und ein besonderes Reifenprofil, um besonders komfortable Fahr- und Handling-Eigenschaften zu erzielen, die für Fahrzeuge dieser Größe entscheidend sind.“

Der Levante wird in drei Varianten angeboten: Der 350 PS starke Benziner mit einem 3,0-Liter-Biturbo-V6-Motor sowie die Dieselvariante mit 275 PS und einem 3,0-Biturbo-V6-Motor stehen auf P-Zero-Reifen in der Größe 255/60 ZR18. Für den 430 PS starken Levante S mit 3,0-Liter-Direkteinspritzung-GDI-V6-Motor entwickelte Pirelli P-Zero-Vorderreifen in der Größe 265/50 ZR19 und Hinterreifen in der Dimension 295/45 ZR19. ab

 

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *