Kenda Rubber wächst mit neuen Partnern in Frankreich und Griechenland

Freitag, 8. April 2016 | 0 Kommentare
 
MPSA Groupe Massa – im Bild die Familie Massa – vertreibt seit Kurzem Kenda-Reifen in Frankreich
MPSA Groupe Massa – im Bild die Familie Massa – vertreibt seit Kurzem Kenda-Reifen in Frankreich

Gemeinsam mit der Theocarakis S.A. in Griechenland und MPSA Groupe Massa in Frankreich baut Kenda sein europäisches Vertriebsnetz weiter aus. Die traditionsreichen Familienunternehmen Theocarakis und MPSA sind seit vielen Jahrzehnten feste Größen im europäischen Reifenhandel. Sie gehören in ihren Märkten zu den führenden Handelsgesellschaften der Branche. „Motivation und Ziele decken sich mit denen von Kenda: Eine langfristige und vertrauensvolle Partnerschaft etablieren und mit Produkten und Dienstleistungen, die den Bedürfnissen und Erwartungen europäischer Retailer entsprechen, Marktanteile hinzugewinnen“, heißt es dazu in einer Mitteilung. „Dass Kenda ständig und mit messbarem Erfolg in Produktinnovationen investiert, ist hierbei ein weiteres entscheidendes Kriterium. Ein Faktor, der die Position der Marke Kenda im europäischen Markt weiter stärken wird; ein Faktor, der die neuen Partner vom Nutzen einer engen Kooperation überzeugt.“

Die Theocarakis S.A. bedient weit über sechshundert Verkaufsstellen in Griechenland. Auch im angrenzenden Albanien sowie in der ehemaligen jugoslawische Republik Mazedonien, Serbien, Bulgarien und dem Kosovo ist das Unternehmen seit vielen Jahren aktiv. Gleichzeitig ist Theocarakis der Generalimporteur und Distributor Nissans in Griechenland. Im klassischen Reifenhandel setzt man, wie auch im Automobilzubehörgeschäft seit jeher auf die Kraft der Marke. „Kenda stellt somit eine ideale Erweiterung des Angebots dar und passt hervorragend in das Portfolio der Griechen“, heißt es weiter in der Mitteilung.

Ebenfalls gehört Theocarakis S.A. seit Neuestem zu den Kunden von Kenda Rubber

Ebenfalls gehört Theocarakis S.A. seit Neuestem zu den Kunden von Kenda Rubber

Die MPSA Groupe Massa ist mit über zehn Distributionszentren flächendeckend in allen Regionen Frankreichs vertreten. Das Unternehmen wurde 1908 gegründet, wird mittlerweile in der vierten Generation von der Familie Massa geführt – das Unternehmen wurde Ende 2014 von Continental übernommen – und beeindrucke in der jüngsten Vergangenheit mit Wachstumsraten von bis zu 25 Prozent.

Kenda ist in Frankreich, bedingt durch den Radsport, bereits seit Langem ein Begriff. „Dass Kenda zudem als Sponsor des französischen Radsportteams Cofidis während der Frühjahrsklassiker und auch im Hochsommer durch die Tour de France in den Blickpunkt der radsportverrückten Nation rückt, ist natürlich ein weiterer großer Pluspunkt, der uns die Entscheidung für die Marke Kenda sehr leicht gemacht hat. Gleichzeitig sehen wir, wie die Produktentwicklung im in Europa so wichtigen UHP- und SUV-Segment vorangetrieben wird“, so Christian Massa.

Das Vertriebsnetz von Kenda entwickelt sich kontinuierlich. „Mit unseren Ambitionen, mit dem Fokus auf Europa fahren wir in der richtigen Spur“, so Michael Andre, Marketing & Sales Manager Europe – Automotive Tires von Kenda. ab

 

Schlagwörter: , , , , , , ,

Kategorie: Markt, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *