Yokohama Rubber übernimmt die Alliance Tire Group für 1,05 Milliarden Euro

Dienstag, 29. März 2016 | 0 Kommentare
 
KKR verkauft seine Alliance-Tire-Anteile für 1,05 Milliarden Euro an Yokohama-Rubber
KKR verkauft seine Alliance-Tire-Anteile für 1,05 Milliarden Euro an Yokohama-Rubber
Bereits seit Längerem kursieren im Markt Gerüchte, die Private-Equity-Gesellschaft KKR könnte demnächst ihren 90-prozentigen Anteil am Reifenhersteller Alliance Tire Group wieder veräußern und damit den Exit vollziehen. Nun wird aus den Gerüchten Gewissheit: Kohlberg Kravis Roberts verkauft die kompletten Alliance-Firmenanteile an Yokohama Rubber. Die gesamte Transaktion hat einen Wert von 1,179 Milliarden US-Dollar (1,05 Milliarden Euro). Die Akquisition soll am 1. Juli abgeschlossen werden, heißt es dazu in einer Mitteilung des japanischen Reifenherstellers. Yokohama wolle sich durch die Übernahme der Alliance Tire Group im Nutzfahrzeugreifengeschäft etablieren.

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

Kategorie: Markt, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *