„Reifen“ in Essen ohne Zukunft – Leitmesse findet ab 2018 in Frankfurt statt

Dienstag, 29. März 2016 | 0 Kommentare
 
Die Reifen-Messe fand erstmals 1960 in Essen statt und entwickelte sich im Laufe der Jahre zu der großen Leitmesse der Branche, nun zieht sie von Essen um nach Frankfurt und soll dort ab 2018 regelmäßig unter dem Dach der Automechanika stattfinden
Die Reifen-Messe fand erstmals 1960 in Essen statt und entwickelte sich im Laufe der Jahre zu der großen Leitmesse der Branche, nun zieht sie von Essen um nach Frankfurt und soll dort ab 2018 regelmäßig unter dem Dach der Automechanika stattfinden
Es wird 2018 doch keine zwei Reifenmessen zeitgleich geben. Nachdem bisher alle im Markt befürchtet hatten, sowohl die „The Tire Cologne“ der Koelnmesse in Köln als auch die Essener Reifen-Messe würden vom 29. Mai bis 1. Juni 2018 stattfinden, kommt jetzt quasi Entwarnung. Wie die Messe Essen GmbH direkt vorm Osterwochenende mitgeteilt hat, soll die Reifen-Messe nun vom 11. bis 15. September 2018 stattfinden, und zwar in Frankfurt parallel zur Automechanika. Dort sei die neue Halle 12 der Messe Frankfurt für die Reifen-Messe reserviert, deren Aussteller „vom internationalen Netzwerk der Automechanika mit derzeit 14 weiteren Veranstaltungen in 13 Ländern“ profitieren könnten, heißt es dazu in einer Mitteilung der beiden Messegesellschaften. Damit steht nun fest: Entgegen allen bisherigen Bekundungen und Planungen hat die Reifen-Messe in Essen als unabhängig stattfindende Leitmesse keine Zukunft. Die potenziellen Aussteller, die Veranstalter der Messen und deren Partner – allen voran der BRV als neuer Partner der Koelnmesse – haben nun allerdings eine Planungsgrundlage für das Messejahr 2018.

Schlagwörter: , , , , ,

Kategorie: Markt, Reifen 2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *