Drei Reifendiebe in Kassel zu Bewährungsstrafen verurteilt

Montag, 21. März 2016 | 0 Kommentare
 

Das Landgericht Kassel verurteilte jetzt drei Reifendiebe zu Haftstrafen von acht bis 24 Monaten, setzte diese allerdings jeweils zur Bewährung aus. Die drei Täter hatten nachweisbar in 13 Fällen hochwertige Kompletträder von Fahrzeugen in Autohäusern demontiert und diese entweder über eBay bzw. an einen Hehler in Paderborn verkauft, gegen den gesondert verhandelt wird. Den Schaden, den die drei Reifendiebe angerichtet hatten, bezifferten die Ermittler auf rund 83.000 Euro. Der 22-jährige Haupttäter sowie sein 26-jähriger Komplize hatten vor der Verhandlung bereits sieben Monate in Untersuchungshaft verbracht. ab

 

Schlagwörter:

Kategorie: Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *