„STEP Ahead Award” für zwei Cooper-Mitarbeiterinnen

Mittwoch, 9. März 2016 | 0 Kommentare
 
Ausgezeichnet worden sind Entwicklungsmanagerin Heather Mosier (links) und Nichole Williams vom Cooper-Produktionsstandort Tupelo (Mississippi)
Ausgezeichnet worden sind Entwicklungsmanagerin Heather Mosier (links) und Nichole Williams vom Cooper-Produktionsstandort Tupelo (Mississippi)

Das US-amerikanische The Manufacturing Institute hat zwei Mitarbeiterinnen des Reifenherstellers Cooper Tire & Rubber mit einem seiner für in der Produktionsindustrie tätige Frauen gedachten „STEP Ahead Award“ ausgezeichnet, bei dem das Kürzel STEP für Science, Technology, Engineering und Production steht. Heather Mosier, Entwicklungsmanagerin SUV- und Llkw-Reifen bei Cooper, und Nichole Williams vom Produktionsstandort Tupelo (Mississippi) des Konzerns gehören damit zu den insgesamt 130 Preisträgerinnen in diesem Jahr, die aus Hunderten Nominierten ausgewählt wurden. „Beide spielen eine integrale Rolle bei Cooper und sind herausragende Vorbilder für andere Frauen und Männer in der Fertigung“, freut sich Coopers Chairman, Präsident und Chief Executive Officer Roy Armes über gleich zwei Preisträgerinnen aus den eigenen Reihen. cm

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *