Yokohama-Zahlen in der Parallelbewegung – Erträge rückläufig

Freitag, 12. Februar 2016 | 0 Kommentare
 
Yokohama-Zahlen in der Parallelbewegung – Erträge rückläufig
Yokohama-Zahlen in der Parallelbewegung – Erträge rückläufig

Yokohama konnte seine Unternehmenskennzahlen im vergangenen Jahr nicht entwickeln; während die Umsätze stagnierten, fielen die Erträge sogar deutlich zurück. Wie der japanische Reifenhersteller heute mitteilt, lag der Jahresumsatz 2015 bei 629,9 Milliarden Yen (4,81 Milliarden Euro), was einer Steigerung um 0,8 Prozent entspricht – ein weiterer Rekordumsatz nach vier Jahren des Wachstums. Das für das Unternehmen zentrale Reifengeschäft – steht für 79,5 Prozent der Umsätze – wuchs sogar noch etwas schwächer, nämlich nur um 0,6 Prozent auf jetzt 500,6 Milliarden Yen (3,82 Milliarden Euro). Der operative Gewinn gab unterdessen um 7,8 Prozent auf jetzt 54,5 Milliarden Yen (416 Millionen Euro) nach. Gleichzeitig ging der operative Gewinn mit Reifen sogar um 11,5 Prozent zurück und lag bei 43 Milliarden Yen (328,1 Millionen Euro). Yokohama Rubber führt dies auf rückläufige Absätze in der japanischen Erstausrüstung und einen zunehmenden Preiswettbewerb zurück. Der Nettogewinn ging um 10,4 Prozent auf jetzt 36,3 Milliarden Yen (277 Millionen Euro) zurück. Im laufenden Jahr sollen die Umsätze indes um 3,5 Prozent steigen. ab

Mehr zu diesen Zahlen erfahren Sie hier in unserem Geschäftsberichte-Archiv.

 

Schlagwörter: ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *