„Sottozero Ice 1“ mit Premiere bei der Schweden-Rallye

Donnerstag, 11. Februar 2016 | 0 Kommentare
 
Bei der Schweden-Rallye wird den Reifen ein Höchstmaß an Grip und Traktion abverlangt
Bei der Schweden-Rallye wird den Reifen ein Höchstmaß an Grip und Traktion abverlangt

Bei dem Rallyeweltmeisterschaftslauf am kommenden Wochenende in Schweden wird Pirellis „Sottozero Ice 1“ als Nachfolger des bisherigen „Sottozero Ice“ seine Premiere haben. Gegenüber seinem Vorgänger soll der neue Reifen unter anderem mit einem veränderten Design der äußeren Profilbereiche aufwarten können, womit ein Mehr an Stabilität der Profilblöcke verbunden wird. „Das trägt zum festeren Sitz der 384 Spikes bei, die sich durch ihre einmalige Spitze aus Wolfram auszeichnen“, sagt der Reifenhersteller unter Verweis darauf, dass sich die Gesamtzahl der Spikes im Vergleich zum Vorjahr allerdings ebenso wenig verändert habe wie deren mit sieben Millimetern angegebene Länge. „Sie dringen so wirksam in die Schneedecke und die darunter liegende Eisschicht ein, dass die Traktion höher als bei vielen Rallyes auf Schotter ist“, so der Reifenhersteller, der eigenen Worten zufolge in Schweden ein WRC1-Auto – gefahren von Lorenzo Bertelli – sowie einige Wagen des WRC2-Klassements ausrüstet. cm

Schlagwörter: , , , , , , ,

Kategorie: Motorsport, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *