Branchenprofi Schwalen geht zu Tianli

Donnerstag, 4. Februar 2016 | 0 Kommentare
 
Norbert Schwalen im TUTRIC-Werk mit Chairman Fu
Norbert Schwalen im TUTRIC-Werk mit Chairman Fu

Auf dem Weg nach Europa macht die Tianjin United Tire & Rubber International Co., Ltd. (TUTRIC), Hersteller der Marke Tianli, den nächsten konsequenten Schritt. Mit Norbert Schwalen wurde ein fester Manager für die weitere Marktentwicklung verpflichtet, der eine tiefe Marktkenntnis im Bereich Landwirtschafts- und Industriereifen dürfte. Schließlich hat Agraringenieur Schwalen über 20 Jahre Erfahrung in der Branche und war mehr als zehn Jahre für Bohnenkamp als Key Account Manager OEM tätig.

„Mit 50 Jahren ist es noch mal an der Zeit, etwas Neues anzufangen. Ich freue mich auf die neue Aufgabe“, sagt Schwalen. Mit der aufstrebenden Marke Tianli ist er seit vielen Jahren vertraut. Nun wird er die Verantwortung für die Erstausrüstung und den Handel in Europa übernehmen.

„Potential bietet der Markt, auch wenn die Branche zur Zeit einen kleinen Knick verzeichnet. Gerade dann ist der Zeitpunkt zu investieren wichtig“, so Fu Shiping, TUTRIC-Chairman. Die neue moderne Fabrik, niedrige Rohstoffpreise und die Experten aus China mit 30 Jahren Erfahrung in der Herstellung von Spezialreifen böten ein gutes Fundament. „Nun kann es losgehen“, so Norbert Schwalen. „Ich habe viele Unterstützer in der Branche und bin sicher, dass ich für TUTRIC neue Kunden gewinnen kann.“ dv

Schlagwörter: , , , , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *