„Go the Distance“-Projekt von Apollo jetzt auch in Mumbai

Freitag, 22. Januar 2016 | 0 Kommentare
 
Apollos APMEA-Präsident Satish Sharma mit ManU-Botschafter Bryan Robson
Apollos APMEA-Präsident Satish Sharma mit ManU-Botschafter Bryan Robson

Indiens Apollo Tyres ist in vielen Ländern weltweit offizieller Reifenpartner des Fußballclubs Manchester United und hat vor anderthalb Jahren das Projekt „Go the Distance“ initiiert, bei dem der Kunstrasen aus recycelten Altreifen besteht und auf dem Spielfeld junge Fußballspieler ihr Talent weiterentwickeln sollen. Nachdem damals auf dem Gelände des legendären ManU-Stadions Old Trafford der erste Fußballplatz entstanden war, wurden Entsprechungen im indischen Chennai gebaut und gibt es jetzt auch ein „Go the Distance“-Projekt in Powai (Mumbai), das von Satish Sharma (Präsident für die Region Asien Pazifik, Mittlerer Osten & Afrika bei der Apollo Tyres Ltd.) und Bryan Robson (früherer Kapitän und heutiger Botschafter von Manchester United) eingeweiht wurde. Verarbeitet wurden für den Bodenbelag etwa zehn Tonnen Gummi entsprechend ca. 2.200 Reifen. Primär hat „Go the Distance“ zwei übergeordnete Ziele: etwas für die Jugend zu tun und das Umweltbewusstsein – hier bezüglich der Altreifenverwertung – zu schärfen. dv

Schlagwörter: , , , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *