Goodyear Dunlop launcht auch in Großbritannien Preisempfehlungen

Montag, 11. Januar 2016 | 0 Kommentare
 
Auch in Großbritannien und Irland gibt Goodyear Dunlop jetzt unverbindliche Preisempfehlungen zu seinen Reifen ab
Auch in Großbritannien und Irland gibt Goodyear Dunlop jetzt unverbindliche Preisempfehlungen zu seinen Reifen ab

Nachdem Goodyear Dunlop in Deutschland im vergangenen Sommer seine Internetseiten überarbeitet und dort unter anderen auch eine unverbindliche Preisempfehlung integriert hat, folgt nun auch die Organisation in Großbritannien und Irland diesem Beispiel mit einem Relaunch des eigenen Internetauftritts. Auch in Großbritannien beschränkt sich der Hersteller unserer britischen Schwesterzeitschrift Tyres & Accessories zufolge auf Empfehlungen und Verlinkungen zum Handel und dessen Angeboten – anders als in den USA, wo Goodyear seit November sogar Reifen direkt über eine Shopfunktion auf seiner eigenen Internetseite an Endverbraucher vertreibt. Man wisse, dass sich knapp zwei Drittel der Endverbraucher vor dem Reifenkauf informieren und dass von diesen potenziellen Kunden über 90 Prozent dazu das Internet nutzen, so der Hersteller. „Die Auswirkungen dieses Trends zu verstehen ist der Schlüssel für Unternehmen wie Goodyear, weiterhin Endverbraucher beeinflussend und interaktiv zu erreichen“, kommentiert dazu Nieves Fuentes, Director Digital Marketing bei Goodyear Dunlop EMEA. Ebenfalls Teil der neuen Internetseite: eine moderne Händlersuche. Fuentes zufolge sollen die neue Internetseite samt Händlersuche jetzt in weiteren Märkten gelauncht werden. Ende November hatte Goodyear Dunlop Tires Germany auf Nachfrage der NEUE REIFENZEITUNG klargestellt, „dass es in DACH und in EMEA unsererseits keine Pläne gibt, Reifen über einen eigenen Webshop direkt an Endkunden zu vermarkten“. ab

 

Schlagwörter: , , , ,

Kategorie: EDV & Online, Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *