Polyurethanschaum aus amerikanischer Bridgestone-Fabrik

Donnerstag, 17. Dezember 2015 | 0 Kommentare
 

Die Bridgestone APM Company (BAPM), eine hundertprozentige Tochtergesellschaft des japanischen Konzerns, baut im Städtchen Wheatfield (Niagara County/Bundesstaat New York) mit einem Investitionsvolumen von 6,5 Millionen US-Dollar eine Polyurethanschaumfabrik für Autositze und will damit den nordamerikanischen Markt (überwiegend Kanada) beliefern. Weitere fünf Millionen Dollar anfangs und dann noch einmal 2,1 Millionen sind für die Anschaffung der Maschinen eingeplant, 60 Jobs sollen bis Ende 2017 entstehen. Die lokale Presse berichtet von 89 Jobs, die innerhalb der nächsten fünf Jahre geschaffen werden. dv

Schlagwörter: ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *