In Sachen Autoglas kooperiert Vergölst mit dem Scheibendoktor

Donnerstag, 17. Dezember 2015 | 0 Kommentare
 
Vergölst-Geschäftsführer Jürgen Marth (links) und Lars Lichtnack von Scheibendoktor bei der Besiegelung der Zusammenarbeit beider Unternehmen
Vergölst-Geschäftsführer Jürgen Marth (links) und Lars Lichtnack von Scheibendoktor bei der Besiegelung der Zusammenarbeit beider Unternehmen

Contis Reifen- und Autoservicekette Vergölst hat in Sachen Autoglas mit dem Dienstleister Scheibendoktor eine enge Zusammenarbeit vereinbart. Demnach werden mit Beginn des nächsten Jahres sämtliche Vergölst-eigenen Filialen in das Scheibendoktor-Netzwerk einbezogen, das damit von derzeit 120 auf über 300 Standorte anwächst. „Durch die Partnerschaft mit Vergölst können wir den Autofahrern unseren Scheibenservice künftig flächendeckend in ganz Deutschland anbieten. Damit werden wir auch für die Versicherungsgesellschaften, Leasinggesellschaften und die Flottenbetreiber, mit denen wir feste Rahmenverträge geschlossen haben, ein noch attraktiverer Partner“, freut sich Scheibendoktor-Geschäftsführer André Herrmann. Und auch bei Vergölst ist man überzeugt davon, von der Zusammenarbeit profitieren zu können. „Wir gehen davon aus, dass unsere Filialen nun künftig noch deutlicher als kompetenter und zuverlässiger Anbieter im Bereich Autoglas wahrgenommen werden. Vielen unserer Kunden war bisher noch gar nicht bewusst, dass zu unserem umfangreichen Autoservice auch die Reparatur und der Austausch von Autoscheiben gehört“, erklärt Vergölst-Geschäftsführer Jürgen Marth unter Verweis darauf, dass die Reparatur von Steinschlägen für die meisten Autofahrer dank entsprechender Versicherungsverträge kostenlos sei. cm

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Markt, Werkstatt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *