Schaeffler AG mit kräftigem Umsatzplus

Freitag, 20. November 2015 | 0 Kommentare
 

Der Automobil- und Industriezulieferer sowie Continental-Großaktionär Schaeffler (Herzogenaurach) konnte in den ersten neun Monaten 2015 seinen Umsatz um 10,6 Prozent auf 10,0 Milliarden Euro steigern. Ohne Währungsumrechnungseffekte betrug das Wachstum 4,2 Prozent. Das Automotive-Geschäft verzeichnete ein Umsatzwachstum von 12,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahr (währungsbereinigt +6,5 Prozent), die Umsätze im Industriegeschäft von 5,0 Prozent zu.

Das EBIT der Schaeffler-Gruppe stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 1,7 Prozent auf 1,3 Milliarden Euro. Die EBIT-Marge gemessen am Umsatz bewegte sich mit 12,5 Prozent auf einem hohen Niveau. In den ersten neun Monaten wurde ein Cash Flow aus laufender Geschäftstätigkeit in Höhe von 912 Millionen Euro (Vj.: 410 Millionen Euro) erwirtschaftet. Die Investitionsauszahlungen betrugen 743 Millionen Euro (Vj.: 500 Millionen Euro), die Investitionsquote lag bei 7,4 Prozent (Vj.: 5,5 Prozent). Auf dieser Basis ergab sich ein positiver Free Cash Flow in Höhe von 192 Millionen Euro (nach minus 87 Millionen Euro). Die Zahl der Mitarbeiter ist zum Ende des dritten Quartals gegenüber dem Jahresende 2014 um etwa 2.100 Beschäftigte auf rund 84.400 angestiegen. dv

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *