Traktion auf dem Acker und Autobahnfähigkeit beim Unimog U 530

Mittwoch, 11. November 2015 | 0 Kommentare
 
Die Agrarausführung des Unimog verbindet hohe Geländegängigkeit bei größtmöglicher Bodenschonung auf dem Feld mit Fahrkomfort auf der Straße
Die Agrarausführung des Unimog verbindet hohe Geländegängigkeit bei größtmöglicher Bodenschonung auf dem Feld mit Fahrkomfort auf der Straße

Bei der herbstlichen Maisernte sind Power, Traktion und hohe Nutzlast gefragt. All dies bietet der Unimog U 530, der nicht nur auf dem Feld, sondern mit 60 km/h auf der Landstraße und 80 km/h auf der Auto­bahn eine hohe Trans­portgeschwindigkeit mitbringt. Für gute Traktion auf dem Feld sorgen dennoch die grobstolligen Breitreifen der Größe 495/70 R24. Die optional lieferbare Reifendruckregelanlage „Tirecontrol plus“ sorgt für die notwendige Traktion auf dem Feld – bei gleichzeitig niedrigem Bodendruck. Die Reifendruck­regelanlage ist ab Werk verfügbar und wird in den Portalachsen integriert, was eine Luftführung von innen an die Felge ermöglicht. Die Einstellung lässt sich komfor­tabel über Multifunktionslenkrad und Display einstellen, wobei zwischen den Modi „Straße“, „Sand” und „Schlechtweg“ gewählt werden kann. dv

Schlagwörter: ,

Kategorie: Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *