Titan-International-Aktienkurs büßt ein Drittel in vier Tagen ein

Dienstag, 10. November 2015 | 0 Kommentare
 
Titan-International-Aktienkurs büßt ein Drittel in vier Tagen ein
Titan-International-Aktienkurs büßt ein Drittel in vier Tagen ein

Die Vorlage der jüngsten Quartalszahlen gestern hat dem Aktienkurs der Titan International Inc. einen weiteren Schub versetzt, wenn auch in die falsche Richtung. Danach brachen Umsätze und Gewinne im dritten Quartal weiter ein. Bereits Ende vergangener Woche sackte das Papier deutlich ab, nachdem der US-amerikanische Hersteller über den Abschluss eines Lizenzabkommens für Europa mit dem Goodyear-Konzern berichtete. Dem Abkommen zufolge dürfe Titan International künftig auch in der Region EMEA Landwirtschaftsreifen der Marke Goodyear vermarkten und diese auch – zumindest außerhalb der Europäischen Union – auch in dieser Region produzieren; Titan International betreibt seit 2013 eine entsprechende Fabrik in Russland. Nach Zahlen gestern also gab der Aktienkurs noch weiter nach, so dass er nun im Vergleich zum vergangenen Freitagvormittag vor der ersten Veröffentlichung immerhin 34 Prozent eingebüßt hat. Gestern Nachmittag lag der Aktienkurs nur noch bei 4,65 US-Dollar, während der Jahreshöchstwert im Mai bei 12,50 Dollar lag. Analysten zufolge arbeiteten derzeit alle Markttrends gegen das Unternehmen; die Marktrückgänge im OTR- und Landwirtschaftsreifensektor seien „selbst für das am besten gemanagte Unternehmen“ zu viel. ab

 

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *