Reifendiebe in Klagenfurt richten hohen Schaden an

Dienstag, 10. November 2015 | 0 Kommentare
 

In Klagenfurt treiben Reifendiebe seit einigen Tagen ihr Unwesen. Medienberichten zufolge haben dort in der Völkermarkter Straße in der Nacht auf Montag bisher Unbekannte vor einem Autohaus von zehn dort abgestellten Neuwagen die Kompletträder gestohlen. Darüber hinaus ließen die Diebe die Fahrzeuge direkt auf die Bremsscheiben fallen, so dass sich der Gesamtschaden auf insgesamt 50.000 Euro beläuft, berichtet die Polizei. Bereits in der Vorwoche waren bei einem anderen Händler in derselben Straße fünf komplette Garnituren auf dieselbe Art und Weise gestohlen worden. ab

 

Schlagwörter:

Kategorie: Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *