EMS-Sonderschau „tuningXperience“ jetzt in zwei Hallen mit 150 Fahrzeugen

Donnerstag, 5. November 2015 | 0 Kommentare
 
Im Rahmen der Sonderschau „tuningXperience“ können Besucher der Essen Motor Show in diesem Jahr bereits 150 private Tuningfahrzeuge in zwei Messehallen bestaunen
Im Rahmen der Sonderschau „tuningXperience“ können Besucher der Essen Motor Show in diesem Jahr bereits 150 private Tuningfahrzeuge in zwei Messehallen bestaunen

Sie ist Szenehighlight und einer der Publikumsmagneten auf der Essen Motor Show: die Sonderschau „tuningXperience“. Vom 28. November bis zum 6. Dezember (am 27. November ist „Preview Day“) präsentiert die Ausstellung mit über 150 privaten Tuningfahrzeugen so viele Meisterwerke wie noch nie; im vergangenen Jahr waren dies noch 100. Neben Halle 12 belegt die Ausstellung erstmals Halle 8 der Messe Essen. Die Bandbreite reiche von moderat modifizierten Daily-Drivern über performanceorientierte Rennboliden bis hin zu detailverliebten High-End-Showcars. Dabei sind nahezu alle Trends vertreten: Autofans erwartet ein vielfältiger Fahrzeugmix von Kleinwagen wie Toyota Aygo bis zu Oberklasselimousinen à la Audi A8.

Die „tuningXperience“ soll einen Überblick über die weltweite Fahrzeuglandschaft liefern: Aktuelle Modelle wie Skoda Octavia RS und BMW M4 stehen neben Klassikern wie VW Käfer und BMW E23. Hinzu kommen asiatische Importfahrzeuge à la Nissan Skyline und Mazda RX-7 gleich neben US-Cars vom Schlage eines Chevrolet Impala und Dodge Ram. Außerdem flankieren seltene Fabrikate wie Melkus RS1000 und Porsche 356 A t2 zahlreiche Volumenmodelle wie VW Golf und Opel Insignia. Mit Porsche 911, Audi R8, Ferrari 458 Speciale und Mercedes-Benz C63 AMG umfasst das Line-up außerdem besonders exklusive Fahrzeuge. ab

 

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Tuning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *