Rieger & Dietz bietet RUDmatic-Ketten für „Sicherheit auf Schnee und Eis“

Dienstag, 27. Oktober 2015 | 0 Kommentare
 
Während die Schneekette „RUDmatic Hybrid“ (links) für eine hervorragende Sicherheit auf Schnee und Eis sorgen soll und außerdem einen integrierten textilen Felgenschutz 
bietet, ist die Schneekette „RUDmatic Star Track“ durch ihren Federstahlbügel speziell auch für heckgetriebene Fahrzeuge geeignet, da die Kette sich auch beim voll beladenen Fahrzeug ohne Griff in den Radkasten montieren lässt
Während die Schneekette „RUDmatic Hybrid“ (links) für eine hervorragende Sicherheit auf Schnee und Eis sorgen soll und außerdem einen integrierten textilen Felgenschutz bietet, ist die Schneekette „RUDmatic Star Track“ durch ihren Federstahlbügel speziell auch für heckgetriebene Fahrzeuge geeignet, da die Kette sich auch beim voll beladenen Fahrzeug ohne Griff in den Radkasten montieren lässt

„Hybrid“ ist nicht nur als Antriebskonzept für Fahrzeuge in aller Munde – hybride Technologien sorgen heute auch bei Schneeketten für beste Fahrsicherheit auf winterlichen Straßen, sowohl beim Bremsen wie auch beim Lenken. Die Kombination eines hochfesten Laufnetzes aus Stahl mit einer Frontpartie aus Textilmaterial bewirke beispielsweise bei der von RUD Ketten Rieger & Dietz neu entwickelten Schneekette „‚RUDmatic Hybrid’ eine hervorragende Sicherheit auf Schnee und Eis. Die Kette besitzt als ausgezeichneten Zusatznutzen an der Außenseite einen integrierten textilen Felgenschutz als Vorsorge vor zerstörerischen Stein- und Eiseinschlägen auf die oftmals teuren Leichtmetallfelgen“, heißt es dazu in einer Mitteilung von RUD. Die Hybrid-Kette ist Ö-Norm-zertifiziert und ist somit auch beim Gebotsschild „Schneekettenpflicht“ zugelassen; ist sie nicht Ö-Norm-konform, riskiert der Autofahrer ein entsprechendes Bußgeld.

Die Montage dieser Hybrid-Ketten erfolge dabei intuitiv, so der Hersteller. Bereits vorgeordnet, lasse sich die Hybrid-Schneekette „ganz einfach per Stülpmontage über den Reifen ziehen“. Da die Hybridkette nur sieben Millimeter Freigängigkeit im Radkasten braucht, lasse sie sich auf jeden Reifen montieren – auch wenn der Radkasten besonders eng ist. Die „RUDmatic Hybrid“ ist für Reifen von 145/70 R13 bis 225/45 R18 erhältlich.

Der Schneekettenhersteller RUD aus Aalen hat außerdem seit Kurzem die neue „RUDmatic Star Track“ im Sortiment, ein „Meilenstein in der Schneekettentechnik“, so der Hersteller. Das neue Konzept besteche durch Montagefreundlichkeit und beste Traktionswerte. Die „RUDmatic Star Track“ sei durch den Federstahlbügel speziell auch für heckgetriebene Fahrzeuge „perfekt geeignet, da die Kette sich auch beim voll beladenen Fahrzeug ohne Griff in den Radkasten montieren lässt. Die Kette ist damit bestens geeignet für Fahrzeuge der oberen Mittelklasse, Kompakt-SUVs, Groß-SUVs, Vans und auch Maxi-Vans.“

Die „RUDmatic Star Track“ ist eine vollwertige Schneekette mit Ö-Norm-Zertifizierung und wurde auch nach TÜV-GS geprüft.

Neben der genannten Montagefreundlichkeit ist die Traktion einer Schneekette ihr entscheidendes Merkmal. „Hier geht die ‚RUDmatic Star Track’ im Pkw-Kettenbereich komplett neue Wege mit einer Stegring-Laufnetz-Konfiguration, die man sonst nur aus dem Bereich der schweren Schneeräumung kennt. Diese filigrane Stegring-Konfiguration bietet optimale Traktion und sehr gute Bremswerte auf Eis und Schnee. Selbstredend wurde bei RUD auch an ruhigen Lauf und die hohe Verschleißfestigkeit der ‚RUDmatic Star Track’ gedacht.“ Die Kette schütze außerdem Alufelgen mit speziellen Felgenschutzelementen.

Die „RUDmatic Star Track“ ist für Reifen von 175/80 R14 bis 255/50 R20 erhältlich. ab

 

Schlagwörter: ,

Kategorie: Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *