Michelin legt im dritten Quartal weiter deutlich zu

Freitag, 23. Oktober 2015 | 0 Kommentare
 
Neben Stückzahlen konnte Michelin im dritten Quartal insbesondere auch von positiven Wechselkursentwicklungen profitieren
Neben Stückzahlen konnte Michelin im dritten Quartal insbesondere auch von positiven Wechselkursentwicklungen profitieren

Michelin konnte im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres weiter starke Zuwachsraten verbuchen. Wie der französische Hersteller heute berichtet, seien insbesondere die Umsätze mit Pkw- und LLkw-Reifen gegenüber dem Vorjahr deutlich angestiegen, und zwar um 14,9 Prozent auf jetzt 2,98 Milliarden Euro. Aufs bisherige Gesamtjahr gerechnet liegt die Sparte damit bereits 13,9 Prozent über Vorjahr. Unterdessen entwickelte sich das Nutzfahrzeugreifengeschäft ‚nur’ stabil.

Wie Michelin berichtet, legten die Umsätze dieses Segments im dritten Quartal um zwei Prozent auf 1,61 Milliarden Euro zu; in den ersten neun Monaten des Jahres legte Michelin unterdessen immerhin noch um 3,8 Prozent zu. Die Michelin-Gruppe insgesamt steigerte ihre Umsätze im dritten Quartal damit um 8,7 Prozent auf 5,31 Milliarden Euro und in den ersten drei Quartalen um 8,6 Prozent auf 15,81 Milliarden Euro.

Mit diesen positiven Zahlen konnte Michelin auch Analysten und Anleger überzeugen, legt der Aktienkurs nach Zahlen doch deutlich zu (zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Beitrags lag die Michelin-Aktie mit knapp drei Prozent gegenüber dem Vortag im Plus); außerdem bestätigte Michelin den Ausblick für das Gesamtjahr und sah dabei insbesondere das Pkw-Reifengeschäft als Wachstumsfaktor. Michelin konnte in einem preissensiblen Markt 2,8 Prozent mehr Reifen verkaufen, wobei hier insbesondere die Performance der Marke Michelin zum Tragen gekommen sei. Erst vor einigen Wochen hatte Michelin von überaus positiven Absatzzahlen seines neuen Ganzjahresreifens CrossClimate berichtet.

Üblicherweise berichtet Michelin im dritten Geschäftsquartal keine Ertragskennzahlen, sondern ausschließlich Umsätze. ab

Mehr zu diesen Zahlen erfahren Sie hier in unserem Geschäftsberichte-Archiv.

 

Schlagwörter: ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *