Automobilmarkt Europa tritt in sein drittes Wachstumsjahr ein

Freitag, 16. Oktober 2015 | 0 Kommentare
 

Der europäische Automobilmarkt wächst unaufhörlich weiter. Wie der Herstellerverband ACEA mit Sitz in Brüssel mitteilt, wurden im vergangenen Monat europaweit 1.394.223 Pkws erstmals zugelassen, was einer Steigerung von 9,8 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat entspricht. Aufs bisherige Jahr gerechnet liegt der Markt immer noch 8,8 Prozent vor. Wie die ACEA schreibt, war der September bereits der 25. Monat in Folge mit einem Marktwachstum – der Fahrzeugmarkt ist damit in sein drittes Wachstumsjahr eingetreten. Besonders konnte der Markt dabei von der anhaltenden wirtschaftlichen Erholung in den Ländern Südeuropas profitieren. Aber auch der deutsche Markt lag im September der ACEA zufolge weiterhin mit 4,8 Prozent im Plus; es wurden 272.479 Pkws erstmals zugelassen. Aufs bisherige Jahr gerechnet ergibt sich auch für Deutschland ein Plus: nämlich von 5,5 Prozent. Auch die Märkte Österreich und Schweiz lagen im September im Plus, und zwar mit 4,4 resp. 10,3 Prozent. Von Januar bis September gerechnet liegt Österreich indes noch 0,1 Prozent hinter dem Vorjahr. ab

 

Schlagwörter: ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *