„RDKS-Finder“ in Tyre100-Plattform integriert

Donnerstag, 15. Oktober 2015 | 0 Kommentare
 

Mittels Alufelgenkonfigurator können die Kunden auf der Tyre100-Plattform der CaMoDo Automotive AG schon seit Längerem Kompletträder mit den passenden Sensoren direkter Reifendruckkontrollsysteme (RDKS) bestellen. Vor Kurzem hat das Unternehmen für Bestellungen separater Sensoren nun aber noch einen neu programmierten sogenannten „RDKS-Finder“ in das B2B-Portal unter www.tyre100.de integriert. Dieser ist demnach ähnlich aufgebaut wie der Alu- und Komplettradkonfigurator, sodass sich im Hinblick auf die Handhabung für die Kunden nichts ändere: Wie gewohnt könne eine Suche entweder über die Schlüsselnummer oder das Fahrzeugmodell erfolgen. Nach der jeweiligen Eingabe wird Unternehmensangaben zufolge als Ergebnis eine Auswahl der vorhandenen RDKS-Sensoren angezeigt inklusive Informationen wie Hersteller, OE-Nummer, Material und Programmierung (konfigurierbar oder vorkonfiguriert). „Schon vor Beginn der Wintersaison wurden über Tyre100 viele RDKS-Sensoren inklusive des passenden Zubehörs verkauft. Wir haben uns sehr früh mit dem Thema auseinandergesetzt, damit wir für unsere Kunden rechtzeitig ein System schaffen können, über welches sie ohne großen Aufwand Sensoren lose oder mit Komplettrad bestellen können“, sagt die bei CaMoDo für Deutschland und Österreich verantwortliche Verkaufs- und Marketingmanagerin Simone Esser. cm

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: EDV & Online, Markt, Produkte, Werkstatt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *