Michelin baut neues Lager für Homburger Lkw-Reifenwerk

Freitag, 25. September 2015 | 0 Kommentare
 
Das Michelin-Werk im saarländischen Homburg fertigt unter Volllast und soll in den kommenden Monaten ein neues Lager erhalten
Das Michelin-Werk im saarländischen Homburg fertigt unter Volllast und soll in den kommenden Monaten ein neues Lager erhalten

Michelin baut in der Nähe seines Homburger Werkes ein neues Reifenlager. Der französische Hersteller feiert dazu am kommenden Dienstag den symbolischen ersten Spatenstich der dann beginnenden Bauarbeiten. Das Michelin-Reifenlager entsteht auf einem rund 70.000 m² großen Grundstück im gut drei Kilometer vom Werk entfernten Industriegebiet Zunderbaum zwischen den Orten Homburg und Altstadt. Michelin hatte das Grundstück bereits Ende vergangenen Jahres erworben und will dort bis kommenden April einen über 18.000 m² großen Hallenbau sowie einen modernen Büro- und Sozialtrakt für die Mitarbeiter errichten. Michelin produziert in diesem Jahr im saarländischen Werk in Homburg mit rund 1.400 Beschäftigten zwischen 950.000 und 980.000 neue Lkw-Reifen sowie rund 400.000 Remix-Runderneuerte und damit unter Volllast; der Konzern investiert seit Jahren kontinuierlich in den Standort. ab

 

Schlagwörter:

Kategorie: Markt, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte lösen Sie folgende Aufgabe: *